Herzlich Willkommen

… auf der Internetseite der intellecom GmbH.

Seit über 15 Jahren liefert die intellecom GmbH IT Services und Dienstleistungen, damit Ihre Unternehmensziele schneller und effektiver erreicht werden können.

Cloud & Infrastructure

Wir unterstützen Sie dabei, dass Ihr Informationsfluss nicht ins Stocken kommt und die Entwicklung Ihres Unternehmens hemmt.

Managed Service

Wir beraten und unterstützen Sie in der Betreuung der IT-Umgebung über den gesamten Lifecycle und lehnen uns dabei an den ITIL Standard an.

Software Asset Management

Ein sicheres und auf die Zukunft ausgerichtetes Software Management (SAM) ist ein hoher Anspruch für jedes Unternehmen heutzutage.

Unternehmen

Wir unterstützen Sie dabei, die richtigen Entscheidungen zu treffen, damit die Handlungsfähigkeit und die Qualität Ihrer IT dauerhaft gesichert sind.

Beschäftigen Sie sich mit Office 365?

intellecom - Imagefilm

Wir bringen Ihnen unsere Statements im aktuellen Firmenvideo näher. Schauen Sie einfach rein.

Microsoft-Content-Bibliotheken

Bleiben Sie immer up to date? Mit Microsoft-Content-Bibliotheken haben Sie die Möglichkeit, sich über neueste Trends umfangreich zu informieren. Hier stehen Ihnen zahlreiche und ausführliche Inhalte wie beispielsweise Videos, E-Books, PDFs und mehr zur Verfügung.

Sprechen Sie uns aber auch gerne direkt an.


28 Juli 2016

Windows Server 2016 kommt im Herbst

Microsoft gibt bekannt, dass im Herbst 2016 Windows Server 2016 offiziell auf dem Markt erscheinen wird.

Mit Windows Server, dem Kern der Microsoft Cloud Plattform-Vision, fließt die Erfahrung von Microsoft bei der Bereitstellung globaler Clouddienste in Ihre Infrastruktur ein. Windows Server 2016 verfügt über eine große Zahl neuer und verbesserter Features und Funktionen, wie Server-Virtualisierung, Speicher, Software-definierte Netzwerke, Serververwaltung und -automatisierung, Web- und Anwendungsplattformen, Zugriffs- und Datenschutz, virtuelle Desktopinfrastruktur und vieles mehr. Moderne Anwendungsplattform-Funktionen liefern profitable Innovationen und geben Ihnen eine zusätzliche Flexibilität, schnell wandelnde Geschäftsanforderungen zu erfüllen.

Windows Server 2016 beinhaltet einige Neuerungen:

  • Nano-Server: Eingeschränkte Serverversion – kaum angreifbar, als Image bereitgestellt und lässt sich virtualisieren
  • Windows Server Container kommt in die Microsoft-Welt. Es lassen sich nun Anwendungen bereitstellen ohne eine komplett VM mit Betriebssystem dafür bereit stellen zu müssen.
  • Network Controller: Ermöglicht Ihnen eine zentrale Verwaltung aller Netzwerkgeräte, virtuellen Netzwerke und physischen Netzwerke. Einen genauer Datenverkehr-Überblick im Netzwerk; Eine sehr gute Integration in den System Center 2016. Zentrale Durchführung von konsistenten Konfigurationen und Überwachungen
  • Host Guardian Service: Schützt den physikalischen Host; falls ein auf dem physikalischen Host virtuelles System durch Viren oder andere Schadsoftware angegriffen und kompro-mittiert wurde, schützt sich der Host-Server, in dem er mit dem Host Guardian Service kommuniziert und etwaige Aktionen startet.

Windows Server 2016 umfasst zwei Hauptversionen:

  • Datacenter: Diese Version spielt für Unternehmen weiterhin eine bedeutungsvolle Rolle. Anhand von neuen Funktionen, einschließlich Software-definierten Speicher- und Software-Defined Networking, ist eine unbegrenzte Virtualisierung möglich.
  • Standard: Diese Version ist ideal für Unternehmen, die keine unbegrenzte Virtualisierung benötigen, sondern ein robustes Allzweck-Server-Betriebssystem.

Systemanforderungen

  • 64-Bit-Prozessor
  • Mindestens 1,4 GHz und 512 MByte RAM Arbeitsspeicher
  • 32 GByte Speicherplatz auf der Festplatte
  • Gigabit (10/100/1000baseT) Ethernet Adapter
  • DVD-Laufwerk (wenn Installation von DVD-Medien beabsichtigt)

Die folgenden Elemente sind nicht unbedingt erforderlich, aber für bestimmte Funktionen notwendig:

  • Super VGA (1024×768) oder Monitor mit höherer Auflösung
  • Tastatur und Microsoft -Maus (oder ein anderes kompatibles Zeigegerät)
  • Internetzugang

Ihre Vorteile

  • Erhöhung der Geschwindigkeit und der Mobilität
  • Kostenreduzierung und Verbesserung im Funktionsumfang
  • Fortschritte in der Rechen-, Netzwerk- und Speicherleistung
  • Mehr Flexibilität mit erweiterten Cloud-basierten Funktionen
  • Verstärkung der Sicherheit im Netzwerk und Erweiterung der Sicherheitsoptionen
Weiterlesen

27 Juli 2016

Änderungen der Microsoft Enterprise Mobility Suite
(EMS) ab Q4 2016

Ankündigung für Änderungen im 4. Quartal 2016: Die bestehende Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS) wird Enterprise Mobility + Security

Die Sensibilität für das Thema „Security“ nimmt heutzutage immer zu und gilt als eines der bedeutendsten Bereiche in der IT-Landschaft. Im 4. Quartal 2016 plant Microsoft Ergänzungen und Erweiterungen der innovativen und ganzheitlichen Sicherheitslösung Enterprise Mobility Suite (EMS). Hier sind die Änderungen im Detail:

Enterprise Mobility Suite wird Enterprise Mobility + Security

  1. Die bestehende Enterprise Mobility Suite wird Enterprise Mobility + Security E3, ohne Änderungen für bestehende EMS-Kunden
  2. Neuer, erweiterter Plan Enterprise Mobility + Security E5 wird im 4. Quartal 2016 verfügbar sein.

Azure Active Directory Premium

  1. Der bestehende Service Azure AD Premium wird Azure AD Premium P1, ohne Änderungen für bestehende Kunden.
  2. Azure AD Premium P2, verfügbar im 3. Quartal 2016, enthält alle Funktionen in Azure AD Premium P1 sowie die neuen Identity Protection und Privileged Identity Management-Funktionen

Azure Rights Management wird Azure Information Protection

  1. Der bestehende Service Azure Rights Management Premium wird Azure Information Protection Premium P1, verfügbar in Q4 2016, ohne Änderungen für bestehende Azure RMS-Kunden
  2. Azure Information Protection P2 ergänzt die automatische Klassifizierung und beinhaltet alle Funktionalitäten, die in P1 enthalten ist.

In folgender Grafik lesen Sie eine ausführliche Beschreibung der Pläne:

Wir beschäftigen uns über Jahre sehr intensiv mit diesen Themenkomplexen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon +49 6271 942323 oder per E-Mail info@intellecom.de!

Weiterlesen

18 Juli 2016

Microsoft Cloud Deutschland

Microsoft gibt dem Kunden die volle Kontrolle und Entscheidungshoheit über seine Daten

Microsoft entspricht dem Wunsch vieler deutscher Kunden, die Wahlfreiheit zu haben, ihre Daten auch in deutschen Rechenzentren zu speichern und zu verarbeiten. Die Microsoft Cloud mit deutscher Treuhand stellt die Cloud-Dienste Azure, Office 365 sowie Dynamics CRM Online über eigenständige deutsche Rechenzentren zur Verfügung.

Sie können sich zukünftig für ein neues Cloud-Modell entscheiden – mit einem deutschen Datentreuhänder, der unter deutschem Recht agiert. Diese Aufgabe übernimmt die Deutsche Telekom mit ihrer Tochter T-Systems. Ihre Daten befinden sich damit nur auf deutschem Boden.

  • Neue Microsoft Rechenzentrumsregion Deutschland mit zwei Rechenzentren in Frankfurt am Main und Magdeburg:
    Die Rechenzentren können entweder im Besitz von Microsoft oder angemietet sein und werden nach weltweit gültigen Kriterien für die kommerzielle Microsoft Cloud ausgewählt. Mitarbeiter des Datentreuhänders und von Microsoft sind an die strengen Anforderungen von Microsoft bezüglich des Betriebs von Rechenzentren gebunden.
  • Neues Microsoft Cloud Modell mit einem deutschen Datentreuhänder unter deutschem Recht
  • Kunden profitieren von den globalen innovativen Microsoft Cloud Services und können ihre Kundendaten lokal in Deutschland speichern
  • Für deutsche Compliance

Weitere Details über Verfügbarkeit, vertragliche Aspekte, Support und vieles Mehr erfahren Sie aus unserem Steckbrief Microsoft Cloud Deutschland.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und starten Sie jetzt!

 

Für Fragen zum Thema und weiterführende Informationen stehen Ihnen unsere erfahrenen Consultants jederzeit gerne zur Verfügung:

E-Mail: info@intellecom.de

Tel: +49 6271 942323

Weiterlesen