Änderungen der Microsoft Enterprise Mobility Suite
(EMS) ab Q4 2016

Ankündigung für Änderungen im 4. Quartal 2016: Die bestehende Microsoft Enterprise Mobility Suite (EMS) wird Enterprise Mobility + Security

Die Sensibilität für das Thema „Security“ nimmt heutzutage immer zu und gilt als eines der bedeutendsten Bereiche in der IT-Landschaft. Im 4. Quartal 2016 plant Microsoft Ergänzungen und Erweiterungen der innovativen und ganzheitlichen Sicherheitslösung Enterprise Mobility Suite (EMS). Hier sind die Änderungen im Detail:

Enterprise Mobility Suite wird Enterprise Mobility + Security

  1. Die bestehende Enterprise Mobility Suite wird Enterprise Mobility + Security E3, ohne Änderungen für bestehende EMS-Kunden
  2. Neuer, erweiterter Plan Enterprise Mobility + Security E5 wird im 4. Quartal 2016 verfügbar sein.

Azure Active Directory Premium

  1. Der bestehende Service Azure AD Premium wird Azure AD Premium P1, ohne Änderungen für bestehende Kunden.
  2. Azure AD Premium P2, verfügbar im 3. Quartal 2016, enthält alle Funktionen in Azure AD Premium P1 sowie die neuen Identity Protection und Privileged Identity Management-Funktionen

Azure Rights Management wird Azure Information Protection

  1. Der bestehende Service Azure Rights Management Premium wird Azure Information Protection Premium P1, verfügbar in Q4 2016, ohne Änderungen für bestehende Azure RMS-Kunden
  2. Azure Information Protection P2 ergänzt die automatische Klassifizierung und beinhaltet alle Funktionalitäten, die in P1 enthalten ist.

In folgender Grafik lesen Sie eine ausführliche Beschreibung der Pläne:

Wir beschäftigen uns über Jahre sehr intensiv mit diesen Themenkomplexen und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon +49 6271 942323 oder per E-Mail info@intellecom.de!

Top