Markteinführung 2016: Microsoft Cloud – eine Cloud mit deutscher Datentreuhand

Veröffentlicht: 18. Dezember 2015

microsoft cloud für deutschlandKundendaten können in der Microsoft Cloud ab 2016 auch nur in Deutschland gespeichert werden.

Microsoft gibt seinen Kunden die volle Kontrolle und Entscheidungshoheit über ihre Daten!


Die Datenschutzvorschriften in der Europäischen Union (EU) gehören zu den strengsten der Welt. Dieses Datenschutzniveau hat die Einführung jeder Art von Cloud-basierten Diensten in der Region stark beeinflusst. In Deutschland haben die Vorschriften zum Datenschutz, wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und einzelne Landesgesetze, zu einer insgesamt geringen Nutzung von Cloud-Diensten geführt.

Problematisch in diesem Zusammenhang ist die Frage, wo sich die Kundendaten befinden, wer Zugriff auf sie hat und welches Recht bei Herausgabeverlangen ausländischer Behörden zur Anwendung kommt.
Microsoft nimmt diese Vorbehalte sehr ernst und war mit der Microsoft Cloud der erste Cloudanbieter, dessen korrekte Umsetzung der strengen EU-Standardvertragsklauseln von den Datenschützern der EU-Mitgliedsstaaten bestätigt wurde. Wir waren auch der erste große Cloudanbieter, der ISO 27018 als Standard für den Datenschutz eingeführt hat.

Microsoft entwickelt die Cloud durch die Option der deutschen Datentreuhand noch einen Schritt weiter. Diese neue deutsche Microsoft Cloud stellt die Microsoft-Dienste Azure, Office 365 sowie Dynamics CRM Online aus lokalen deutschen Rechenzentren bereit, die über ein eigenständiges deutsches Netzwerk miteinander verbunden sind. Durch diese Architektur wird sichergestellt, dass die Kundendaten ausschließlich in Deutschland gespeichert werden und die Kontrolle über den Zugriff auf Kundendaten, einschließlich der Infrastruktur und der Systeme, auf denen die Kundendaten gespeichert werden, einem unabhängigen deutschen Unternehmen – einem Datentreuhänder –, der unter deutschem Recht agiert, übertragen wird. Der Datenabgleich zwischen den Rechenzentren erfolgt über ein eigenständiges deutsches Netzwerk, um die Aufrechterhaltung des Betriebs sowie die Wiederherstellung in Notfällen sicherzustellen. Diese einzigartige Architektur stellt sicher, dass die Kundendaten innerhalb Deutschlands transportiert und gespeichert werden.

Noch Fragen? Gerne!

Für Fragen zu diesem Thema oder weiterführende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Tel: +49 6271 942323
E-Mail: info@intellecom.de