Microsoft setzt ersten internationalen Standard für Datenschutz in der Cloud um

Veröffentlicht: 28. Februar 2015

Um in der Cloud gelagerte personenbezogene Daten zu schützen, wurde von der International Organization for Standardization (ISO) er Standard ISO/IEC 27018 mit dem Ziel entwickelt, ein einheitliches und international gültiges Konzept zu schaffen.

Als erster der führenden Anbieter von Cloud-Lösungen übernimmt Microsoft diesen Standard für seine Cloud-Dienste, und macht das Angebot damit für Unternehmen noch attraktiver.

Mehr zum Thema „internationaler Standard für Datenschutz in der Cloud von Microsoft“

Top